index_top
 

Our keywords

AAC
AC-3 (Dolby Digital)
ADAT
ADPCM
ADSL
ATM
DAB
Dolby C
Dolby Digital Plus
Dolby E
Dolby Pro Logic
Dolby S
Dolby SR
DRM
DSLAM
DSP
DTS
DVB-S
DVB-T
E1
EBU
EDGE
FDDI
FFT
Flag
G.711
Gateway
GP-IB = IEC-625-Bus
GPRS
GSM
IP
ISDN
NGN
PSTN
SDI
sip
Stereo Boost
Synchrone Datenübertragung
TCP
UMTS
USB
X.21
 

DRM

Digital Rights Management (digitale Rechteverwaltung), abgekürzt
Digital Rights Management (digitale Rechteverwaltung), abgekürzt DRM, ist ein Verfahren, mit dem Urheber- und Vermarktungsrechte an geistigem Eigentum, vor allem an Film- und Tonaufnahmen, aber auch an Software oder elektronischen Büchern im Computerzeitalter gewahrt sowie Abrechnungsmöglichkeiten für Lizenzen und Rechte geschaffen werden.

Mehr auf de.wikipedia.org/wiki/Digital_Rights_Management
DRM, ist ein Verfahren, mit dem Urheber- und Vermarktungsrechte an geistigem Eigentum, vor allem an Film- und Tonaufnahmen, aber auch an Software oder elektronischen Büchern im Computerzeitalter gewahrt sowie Abrechnungsmöglichkeiten für Lizenzen und Rechte geschaffen werden.

Mehr auf de.wikipedia.org/wiki/Digital_Rights_Management