index_top
 

Our keywords

AAC
AC-3 (Dolby Digital)
ADAT
ADPCM
ADSL
ATM
DAB
Dolby C
Dolby Digital Plus
Dolby E
Dolby Pro Logic
Dolby S
Dolby SR
DRM
DSLAM
DSP
DTS
DVB-S
DVB-T
E1
EBU
EDGE
FDDI
FFT
Flag
G.711
Gateway
GP-IB = IEC-625-Bus
GPRS
GSM
IP
ISDN
NGN
PSTN
SDI
sip
Stereo Boost
Synchrone Datenübertragung
TCP
UMTS
USB
X.21
 

Dolby SR

Dolby SR ist ein seit 1987 gebräuchliches Rauschunterdrückungsverfahren für die Aufzeichnung von Ton für analogen Lichtton und auf analogen Tonbandmaschinen. Es wurde entwickelt von der Firma Dolby.
SR steht für spectral recording und heißt so, weil dieses Kompandersystem eine für das Gehör angepasste, komplexe spektrale Kompanderfunktion besitzt.
Das Verfahren ist das am höchsten entwickelte Rauschunterdrückungsverfahren und markiert vermutlich auch den Abschluss der Entwicklung dieser Verfahren, da für digitale Systeme keine Rauschunuterdrückung mehr benötigt wird.
Der bei dieser Technik erreichbare Dynamikbereich ist manchen heute gebräuchlichen digitalen Tonaufnahmeverfahren überlegen.

(Von de.wikipedia.org/wiki/Dolby_SR)
Dolby SR ist ein seit 1987 gebräuchliches Rauschunterdrückungsverfahren für die Aufzeichnung von Ton für analogen Lichtton und auf analogen Tonbandmaschinen. Es wurde entwickelt von der Firma Dolby.
SR steht für spectral recording und heißt so, weil dieses Kompandersystem eine für das Gehör angepasste, komplexe spektrale Kompanderfunktion besitzt.
Das Verfahren ist das am höchsten entwickelte Rauschunterdrückungsverfahren und markiert vermutlich auch den Abschluss der Entwicklung dieser Verfahren, da für digitale Systeme keine Rauschunuterdrückung mehr benötigt wird.
Der bei dieser Technik erreichbare Dynamikbereich ist manchen heute gebräuchlichen digitalen Tonaufnahmeverfahren überlegen.

(Von de.wikipedia.org/wiki/Dolby_SR)