index_top
 

 

 

Weitere Informationen:

Testbericht Soundcheck 06/04 (77.3 K-Byte)

Testbericht Soundcheck 09/04 (58.7 K-Byte)

 

Fifty Line

Aktives, prozessorkontrolliertes Lautsprechersystem

FIFTY LINE ist ein aktives, prozessorkontrollier-tes Lautsprechersystem, das durch unterschiedlichste Konfigurationen universell einzusetzen ist. Von der Sprachbeschallung oder dem Club-Gig bis hin zur großen Open-Air-Veranstaltung, konfigurieren Sie für jede Veranstaltung Ihr Lautsprechersystem neu.

Dank extrem effizenter Lautsprecherbestückung und integrierten Endstufen mit digitaler Prozessorsteuerung stellt bereits die Kombination von 4 Lautsprechern ein sehr leistungsfähiges Beschallungssystem dar, für das bei herkömmlichen Lautsprechersystemen oftmals ein wesentlich höherer Materialaufwand nötig wäre.

FIFTY LINE wendet sich mit seiner professionellen Ausstattung wie Polyurethan-Lack, PowerCon-Netzanschlüssen oder M10-Flugpunkten an Dienstleister der Veranstaltungstechnik sowie an professionelle Top40-, Tanz- und Gala-Bands.

Alle FIFTY LINE Komponenten sind mit einer extrem robusten Polyurethan-Kunstoffbeschichtung versehen, die einzigartige Eigenschaften mit hoher Schlag- und Kratzfestigkeit bietet.

Der Name ist Programm, denn alle Komponenten sind nur 50cm breit und bieten damit einfachstes Handling und geringen Platzbedarf.

 

FL-10

FL10 ist die Hoch-Mittenton-Einheit des FIFTY LINE Systems und kann nur in Kombination mit dem FL15 Mid-Bass betrieben werden.Als einzige Einheit des FIFTY LINE Systems ist das FL10-Top passiv und wird durch die im FL15 integrierte Endstufe im BiAmp Betrieb angetrieben. Der Anschluss erfolgt über ein 4-adriges Lautsprecherkabel mit Speakonverbindern.

Das FL10-Top ist bestückt mit einem hochbelastbaren 10" Lautsprecher mit 75°x50° Horn und Phaseplug, sowie einem koaxial angeordneten B&C 1" Druckkammertreiber. Die Hornladung des 10" Lautsprechers erlaubt ein definiertes Abstrahlverhalten mit hoher Reichweite.

Die Kombination eines 10" Lautsprechers mit Horn und einem 1" Treiber ist zu sehen als innovative Alternative zu den sonst in dieser Klasse üblichen 2" Hochtoneinheiten. Neben extrem niederiger Übernahmefrequenz, zeichnet das FL10-Top vor allem der außergewöhnlich natürliche Mittenbereich und die durch den den 1" Treiber erzielte Brillianz über 10 KHz aus und markiert damit die wesentlichen Vorteile im Vergleich zu einem 2" System.

Der verwendete 10" Lautsprecher wurde von dBTechnologies speziell für den Einsatz im FIFTY LINE-System entwickelt und wird unter höchsten Qualitätsstandards und unter der Verwendung von hochwertigsten Materialen von dBTechnologies produiziert. Die Verwendung von hochwertigem Membranmaterial und einem großzügig dimensioniertem Magneten (2,5"), sowie die Schwingspule mit sehr niedriegem Spaltmaß ermöglicht eine extrem hohe Effizienz von 106 dB/1W/1m (mit Horn). Der 10" Lautsprecher wird durch den FL15 Bass mit 300 Watt/RMS angetrieben und überträgt den Frequenzbereich von 250 Hz - 1,8 KHz. Der B&C 1"-Treiber übernimmt ab 1,8 KHz und überträgt bis 19 KHz (+/- 3dB) und wird vom FL15 mit 100 Watt/RMS angetrieben. Das speziell entwickelte 75°x50° CD-Horn erlaubt dem 1"-Treiber ein sehr gleichmäßiges, breites Abstrahlverhalten. Rückwärtig ist das Treibergehäuse als Phaseplug für den 10" Lautsprecher designt. Der Phaseplug ermöglicht einen linearen Frequenzgang und optimale Schallausbreitung des 10"lers.

Das Horn für den 10" Lautsprecher ist aus Kunstoff gefertigt und verfügt dank der Verwendung von speziellem Material und einer aufwändigen Konstruktion über keine Resonanzen im relevanten Frequenzbereich.

Mit einem Gewicht von nur 23 kg bietet das FL10-Top einfachstes Handling bei Stacking- oder Flugbetrieb. Ideal auch, wenn eine hohe Belastung des Truss-Systems im Flugbetrieb nicht möglich ist. Das geringe Gewicht wird ermöglicht durch das in dieser Klasse einzigartige Kunstoff-Horn in Kombination mit einem Multiplex-Gehäuse aus Pappel. Für einfaches Handling ist das FL10-Top mit zwei ergonomischen Griffen ausgestattet. Drei integrierte M10-Flugpunkte erlauben einfachen Flugbetrieb.

Besondere Gimmicks sind das rückwärtige Kabelfach, in dem alle Systemkabel Platz finden, sowie der höhenverstellbare Fuß an der Rückseite, der ein Anwinkeln des Tops um bis zu 5° ohne weitere Hilfsmittel ermöglicht. An der Unterseite stehen zwei Stativflansche Ø35mm zur Aufnahme von Distanzstangen zur Verfügung. Zum Anschrägen des Tops auf Distanzstangen steht der optionale Schrägsteller TA1 zur Verfügung

FL-15

Der FL15 Bass-/Midbass-Woofer arbeitet im FIFTY LINE SYSTEM als Midbass von 100-250 Hz in Kombination mit dem FL18 Sub-Low 18" Bass-Refelx-Woofer oder ohne FL18 als vollwertiger Subwoofer von 55 - 250 Hz (+/-3 dB). Der integrierte 3-Kanal Endstufen-Block stellt neben den 500 Watt/RMS für den 15" Lautsprecher auch 200+100 Watt/RMS am 4-poligen Speakon-Out für das Topteil FL10 zur Verfügung.

Die integrierte Endstufe arbeitet im Class-H- (Bass) bzw. Class-AB- (Hoch-/Mittelton) Betrieb und wird von einem digitalen Audioprozessor gesteuert. Neben dem Audiocontrolling wie Systementzerrung und Phasen- und Laufzeitkorrektur werden auch der eingangseitige "Full-Wave"-Limiter sowie alle Endstufenschutzschaltungen von der digitalen Prozessoreinheit geseteuert. Für optimale Betriebssicherheit ist jeder der drei Endstufenkanäle seperat limitert und gesichert. Evtl. Fehler werden unter Angabe, welcher Endstufenkanal fehlerhaft ist, an der "Status"-LED angezeigt, genau wie z.B. zu geringe Netzspannung. Das Endstufenmodul bietet einen Neutrik Combo XLR-/Klinken-Eingang sowie einen XLR-Parallel-Ausgang und den 4-poligen Speakonanschluss für das FL10-Top. Als Netzanschluss steht ein verrigelbarer PowerCon-Anschluss inkl. Parallel-Ausgang zur Verfügung. Die Endstufe wird durch einen temperaturgesteuerten 4-Stufen-Lüfter optimal gekühlt. Das Luftansauggitter ist durch einen Staubschutzfilter geschützt, das sich zur Reinigung sehr leicht abmontieren lässt.

Der FL15 ist ausgestattet mit einem sehr effzienten 15" Woofer mit 2,5" Schwingspule und Aluminium-Druckgusskorb. Der Magnet verfügt zur Minimierung von tehrmischer Kompression eine großzügige Kernlochbohrung zur optimalen Ventilation. Der 15" Woofer arbeitet in einem Doppelkammer-Bandpass-System und erreicht einen Schalldruck von bis zu 132 dB peak.

Das Gehäuse ist aus Birkenmultiplex gefertigt und mit einer extrem robusten 2-Komponenten Polyurethan Beschichtung versehen. Neben 2 ergonomischen Transportgriffen sind seitlich und rückwärtig M10-Flugpunkten integriert. Die an der Rückseite befindlichen M10-Gewinde dienen auch zur Aufnahme des optionalen Rollenbrett FL-WB. Zwei auf der Oberseite integrierte 35mm Flansche erlauben den Einsatz von zwei Distanzstangen zum Erhöhen des FL10.

FL-18

Der FL18 Subwoofer dient als Bassergänzung zur Mittel-Hochtoneinheit FL10/FL15 der FIFTY LINE Serie. Je nach Anwendungsgebiet können ein oder zwei FL18 mit einer FL10/FL15 Kombination betrieben werden.


Der integrierte Endstufenblock arbeitet in effizienter Class-H-Schaltung, liefert bis zu 600 Watt an den 18" Woofer des renomierten Herstellers B&C und erreicht so einen Schalldruck von bis zu 133,5 dB peak. Die Endstufe wird von einem digitalen Audioprozessor kontrolliert, die neben den Aufgaben wie Frequenzweiche (@100 Hz) und Phasen- und Laufzeitkorrektur auch alle Endstufenschutzschaltungen und denn eingangseitigen "Full-Wave"-Limiter steuert. Eine evtl. Störung oder zum Beispiel zu geringe Netzspannung wird mittels der "Status"-LED signalisiert. Eingansseitig steht ein Neutrik XLR-/Klinken Combo-Eingang inkl. XLR-Parallel-Ausgang zur Verfügung. Zur weitergabe des Signals an die Mittelhochtoneinheit steht ein X-Over-Out zur Verfügung. Professioneller Netzanschluss erfolgt durch einen verriegelbaren Neutrik PowerCon-Anschluss mit parallelem Ausgang.
Für höchste Betriebssicherheit wird die Endstufe von einem temperaturgesteuerten 4-Stufenlüfter gekühlt. Das Luftansauggitter ist mit einem Staubschutzfilter versehen, das sich leicht reinigen lässt. Zur Minimierung von Nebengeräuschen ist die Endstufe in einem abgetrennten Fach im Gehäuse integriert.

Das Gehäuse ist aus Birkenmultiplex gerfertigt und mit einem extrem robusten 2-Komponenten Polyurethan-Strukturlack in "Cobalt-Blue" beschichtet. Zum einfachen Transport sind 6 ergonomsiche Tragegriffe im Gehäuse integiert. Zwei rückwärtige M10-Gewinde dienen zur Aufnahme des oprionalen Rollenbrett FL-WB


  FL-10 FL-15 FL-18
Bestückung

1" B&C Druckkammer

10" Mid, horngeladen

1 x 15"  1 x 18" 
   
3 Kanal Endstufe
500 Watt/RMS
200 Watt/RMS
100 Watt/RMS

 

ClassH Endstufe
600 Watt/RMS

 

Trennfrequenz   250 Hz und 1,8 KHz (24 dB/oct.) 100 Hz  
Abstrahlwinkel 75°x50°      
SPL peak 131dB 132 dB 133,5 dB
Frequenzgang(+/- 3dB) 250 - 19kHz 53 - 250 Hz 40 - 100 Hz
Anschlüsse 1 x Speakon4 Buchse 1 x XLR-Combo-In
1 x XLR- Parallel-Out
1 x Speakon4-Out (zum FL10)
1 x Neutrik PowerCon In
1 x Neutrik PowerCon Out
1 x XLR-Combo-In
1 x XLR- Parallel-Out
1 x Neutrik PowerCon In
1 x Neutrik PowerCon Out
Masse 50x50x65cm 50x50x65cm 50x70x65cm
Gewicht 23,5 kg 42 kg 50 kg
Preis Fr.  1795.- Fr.  2595.- Fr.  2795.-

 

zurück