index_top
 

Products Broadcasting

Ein abgestimmtes, lückenloses Sortiment von Broadcasting Geräten vom Journalistenbeitrag über das Radiostudio bis zu den Anschlüssen am Sender steht zur Auswahl.

 
 

AETA Audio Systems

Audio Codecs für alle
Netzwerktypen
ENG-Mixer

 

AUDEMAT-AZTEC

MPX-, RDS-Encoder
Soundprocessing
Messtechnik FM, HD, TV, DVB...
Tuner Rebroadcasting
Überwachung und
Steuerung (SNMP...)

 

BEL (Digital Audio)

Audio-Delay mit Autotracking,

Der SDI-Standard beschreibt die Übertragung eines digitalen seriellen Videodatenstroms über Koaxialkabel. Er kommt hauptsächlich in Fernsehstudios zum Einsatz. Die Videodaten werden unkomprimiert mit den folgenden Bitraten übertragen:
•    143 Mbit/s bei NTSC composite
•    177 Mbit/s bei PAL composite
•    270 Mbit/s bei 4 × 3 4:2:2 component
•    360 Mbit/s bei 16 × 9 4:2:2 component
•    540 MBit/s bei Widescreen component
Bis zu der Übertragungsrate von 360 Mbit/s wurde SDI in SMPTE 259M (in aufsteigender Qualität Level A bis D) im Jahre 1997 standardisiert. Die Übertragungsrate von 540 Mbit/s wurde 2000 in SMPTE 344M standardisiert. In der horizontalen Austastlücke können digitalisierte Audiodaten übertragen werden. HDTV-Übertragung über SDI wurde 1998 in SMPTE 292M standardisiert und wird HD-SDI genannt. Hier beträgt die Datenrate 1,485 Gbit/s.
SDI-Audioshuffler, 19’’ A/V-monitoring mit
Der SDI-Standard beschreibt die Übertragung eines digitalen seriellen Videodatenstroms über Koaxialkabel. Er kommt hauptsächlich in Fernsehstudios zum Einsatz. Die Videodaten werden unkomprimiert mit den folgenden Bitraten übertragen:
•    143 Mbit/s bei NTSC composite
•    177 Mbit/s bei PAL composite
•    270 Mbit/s bei 4 × 3 4:2:2 component
•    360 Mbit/s bei 16 × 9 4:2:2 component
•    540 MBit/s bei Widescreen component
Bis zu der Übertragungsrate von 360 Mbit/s wurde SDI in SMPTE 259M (in aufsteigender Qualität Level A bis D) im Jahre 1997 standardisiert. Die Übertragungsrate von 540 Mbit/s wurde 2000 in SMPTE 344M standardisiert. In der horizontalen Austastlücke können digitalisierte Audiodaten übertragen werden. HDTV-Übertragung über SDI wurde 1998 in SMPTE 292M standardisiert und wird HD-SDI genannt. Hier beträgt die Datenrate 1,485 Gbit/s.
SDI/ALARM

 

CUBE-TEC

Professionelle Audio-Systeme:

Einspielen, Prüfen, Qualitätsicherung, Prozessing, Restauration, Archivierung 

 

D+R

ON-Air und Produktions Mischpulte, Audionetzwerk, Telefonhybride

 

HMS

Soft- und Hardwarelösungen für Signalübertragung, Monitoring und Logging. Video Sendeablaufsteuerung.
 

IBWK

Netzwerkfähige Codec Steuerungssoftware ’EasyCodec-Net’ ermöglicht den Zugriff auf beliebige Audio Codecs.

 

IDT

Audiosignalprozessoren für Sende- und Übertragungswege (FM, AM,

Das Digital Audio Broadcasting (DAB) ist ein digitaler Übertragungsstandard für terrestrischen Empfang von Hörfunkprogrammen (siehe Digitaler Rundfunk). Es ist jedoch für den Frequenzbereich von 30 MHz bis 3 GHz geeignet und schließt somit auch eine Verbreitung über Kabel und Satellit ein. Entwickelt wurde DAB im Eureka-147 Projekt der EU in den Jahren 1987–2000. Der DAB-Standard ist unter dem Code „EN 300 401“ online von der europäischen Standardisierungsorganisation ETSI erhältlich.
DAB, DVB, Internet), Mikrofonprozessoren und Leitungsbegrenzer

 

J+C PRODUCTS

 

LAKE PEOPLE

Professionelle Audio-Tools

Analoge, digitale Verstärker, Wandler, PPM....

 

LAWO

Das wohl kompletteste am Markt erhältliche Broadcasting-Produktportfolio für TV und Rundfunkanwendungen:

Mixing/Routing/Control/Networking

 

 

 

LINEAR ACOUSTIC

HD-TV und Multikanal-Rundfunk Prozessoren

Up-Mixer für Surround-Anwendungen

AC3-Multiplexerlösung und Loudnesscontrol

 

Maxxstream/Waves

Audiostreaming Komplettlösungen

Audioprocessing für alle Arten von Streaming-Media

 

 

MECASTEP

USB steht für "Universal Serial Bus" (Universeller Serieller Bus) und ist ein Industrie-Standard, um periphere Geräte an den Computer anzuschließen.

Im Vergleich zu herkömmlichen Schnittstellen hat USB eine gute Performance und bietet zudem den großen Vorteil, dass Peripheriegeräte während des Betriebes des Computers ein- und ausgesteckt werden können. Man spricht hier von "hot-plug" und "hot-unplug". Ein weiterer Vorteil ist, dass 5-Volt Versorgungsspannung auf dem Bus liegen ("bus power"). Viele USB-Geräte kommen daher ohne separate Stromversorgung aus. Man hat nur noch ein Kabel, das USB-Kabel.

USB-Audio Journalisten-Mischpult mit Telefonhybrid

PPM-Meter

 

microGen electronics

microGen electronics entwickelt und stellt Messgeräte für die FM-Übertragung.
 

O.C.WHITE

Mikrofonarme, quietschfrei und sehr robust
 

PHONAK INVISITY

Programmierbarer HF-Inear-Monitoring Empfänger
Der Zenith bezüglich Qualität/Miniaturisierung, Made in Switzerland!

 

PMC

Professionelle Abhörmonitore
 

RAMI

Professionelle Broadcast Tools. Silence Detektoren, Monitoring Einheiten,  Mischpulte uvm.

 

TC ELECTRONIC

 Professionelle digitale Soundprozessoren und Effektgeräte

 

WISYCOM

Drahtlose Mikrophon- und Intercomsysteme
 

ZENON-MEDIA

Rundfunk Automatisierungssystem basierend auf modularen Softwarekomponenten