index_top
 

Our keywords

AAC
AC-3 (Dolby Digital)
ADAT
ADPCM
ADSL
ATM
DAB
Dolby C
Dolby Digital Plus
Dolby E
Dolby Pro Logic
Dolby S
Dolby SR
DRM
DSLAM
DSP
DTS
DVB-S
DVB-T
E1
EBU
EDGE
FDDI
FFT
Flag
G.711
Gateway
GP-IB = IEC-625-Bus
GPRS
GSM
IP
ISDN
NGN
PSTN
SDI
sip
Stereo Boost
Synchrone Datenübertragung
TCP
UMTS
USB
X.21
 

EDGE

EDGE
Abkürzung für englisch Enhanced Data Rates for GSM Evolution, Technologie, die höhere Datenübertragungsraten in GSM-Netzen ermöglicht. Während heute bei GSM eine maximale Übertragungsrate von 14,4 kBit/s erzielt werden kann, schafft EDGE dank verbesserter Kodierung bis zu 48 kBit/s.
EDGE
Abkürzung für englisch Enhanced Data Rates for
Das Global System for Mobile Communications (GSM) ist ein volldigitaler Mobilfunknetz-Standard, der hauptsächlich für Telefonie aber auch für leitungsvermittelte und paketvermittelte Datenübertragung sowie Kurzmitteilungen (Short Messages) genutzt wird. Es ist der erste Standard der sogenannten zweiten Generation ("2G") als Nachfolger der analogen Systeme der ersten Generation und ist der weltweit am meisten verbreitete Mobilfunk-Standard.
GSM wurde mit dem Ziel geschaffen, ein mobiles Telefonsystem anzubieten, das Teilnehmern eine europaweite Mobilität erlaubte und mit ISDN oder herkömmlichen analogen Telefonnetzen kompatible Sprachdienste anbot.

Mehr auf de.wikipedia.org/wiki/GSM
GSM Evolution, Technologie, die höhere Datenübertragungsraten in
Das Global System for Mobile Communications (GSM) ist ein volldigitaler Mobilfunknetz-Standard, der hauptsächlich für Telefonie aber auch für leitungsvermittelte und paketvermittelte Datenübertragung sowie Kurzmitteilungen (Short Messages) genutzt wird. Es ist der erste Standard der sogenannten zweiten Generation ("2G") als Nachfolger der analogen Systeme der ersten Generation und ist der weltweit am meisten verbreitete Mobilfunk-Standard.
GSM wurde mit dem Ziel geschaffen, ein mobiles Telefonsystem anzubieten, das Teilnehmern eine europaweite Mobilität erlaubte und mit ISDN oder herkömmlichen analogen Telefonnetzen kompatible Sprachdienste anbot.

Mehr auf de.wikipedia.org/wiki/GSM
GSM-Netzen ermöglicht. Während heute bei
Das Global System for Mobile Communications (GSM) ist ein volldigitaler Mobilfunknetz-Standard, der hauptsächlich für Telefonie aber auch für leitungsvermittelte und paketvermittelte Datenübertragung sowie Kurzmitteilungen (Short Messages) genutzt wird. Es ist der erste Standard der sogenannten zweiten Generation ("2G") als Nachfolger der analogen Systeme der ersten Generation und ist der weltweit am meisten verbreitete Mobilfunk-Standard.
GSM wurde mit dem Ziel geschaffen, ein mobiles Telefonsystem anzubieten, das Teilnehmern eine europaweite Mobilität erlaubte und mit ISDN oder herkömmlichen analogen Telefonnetzen kompatible Sprachdienste anbot.

Mehr auf de.wikipedia.org/wiki/GSM
GSM eine maximale Übertragungsrate von 14,4 kBit/s erzielt werden kann, schafft
EDGE
Abkürzung für englisch Enhanced Data Rates for GSM Evolution, Technologie, die höhere Datenübertragungsraten in GSM-Netzen ermöglicht. Während heute bei GSM eine maximale Übertragungsrate von 14,4 kBit/s erzielt werden kann, schafft EDGE dank verbesserter Kodierung bis zu 48 kBit/s.
EDGE dank verbesserter Kodierung bis zu 48 kBit/s.