index_top
 

Our keywords

AAC
AC-3 (Dolby Digital)
ADAT
ADPCM
ADSL
ATM
DAB
Dolby C
Dolby Digital Plus
Dolby E
Dolby Pro Logic
Dolby S
Dolby SR
DRM
DSLAM
DSP
DTS
DVB-S
DVB-T
E1
EBU
EDGE
FDDI
FFT
Flag
G.711
Gateway
GP-IB = IEC-625-Bus
GPRS
GSM
IP
ISDN
NGN
PSTN
SDI
sip
Stereo Boost
Synchrone Datenübertragung
TCP
UMTS
USB
X.21
 

ADAT

Alesis Digital Audio Tape (
Alesis Digital Audio Tape (ADAT) wurde 1993 von der gleichnamigen Firma eingeführt. Zum Einen versteht man darunter das Aufnahmesystem, welches es ermöglicht, Audiosignale digital auf S-VHS-Kassetten aufzunehmen und zum Anderen die Übertragung von Audiosignalen mittels Lichtleiterkabel („ADAT Lightpipe”).
Da heutzutage Audiosignale fast ausschließlich auf Computerfestplatten aufgezeichnet werden, wurde die ADAT S-VHS Kassette als Aufnahmemedium weitgehend verdrängt. Das ADAT Format zur Übertragung digitaler Audiosignale erfreut sich allerdings weiterhin großer Popularität und ist in kleinen und mittelgroßen Tonstudios der Standard für mehrkanalige, digitale Audioübertragung geworden. Man findet ADAT Schnittstellen an Audiowandlern, digitalen Mischpulten und Soundkarten.
siehe auch: Digital Audio Tape (DAT)

Ausführlicher englischer Text auf en.wikipedia.org/wiki/adat
ADAT) wurde 1993 von der gleichnamigen Firma eingeführt. Zum Einen versteht man darunter das Aufnahmesystem, welches es ermöglicht, Audiosignale digital auf S-VHS-Kassetten aufzunehmen und zum Anderen die Übertragung von Audiosignalen mittels Lichtleiterkabel („
Alesis Digital Audio Tape (ADAT) wurde 1993 von der gleichnamigen Firma eingeführt. Zum Einen versteht man darunter das Aufnahmesystem, welches es ermöglicht, Audiosignale digital auf S-VHS-Kassetten aufzunehmen und zum Anderen die Übertragung von Audiosignalen mittels Lichtleiterkabel („ADAT Lightpipe”).
Da heutzutage Audiosignale fast ausschließlich auf Computerfestplatten aufgezeichnet werden, wurde die ADAT S-VHS Kassette als Aufnahmemedium weitgehend verdrängt. Das ADAT Format zur Übertragung digitaler Audiosignale erfreut sich allerdings weiterhin großer Popularität und ist in kleinen und mittelgroßen Tonstudios der Standard für mehrkanalige, digitale Audioübertragung geworden. Man findet ADAT Schnittstellen an Audiowandlern, digitalen Mischpulten und Soundkarten.
siehe auch: Digital Audio Tape (DAT)

Ausführlicher englischer Text auf en.wikipedia.org/wiki/adat
ADAT Lightpipe”).
Da heutzutage Audiosignale fast ausschließlich auf Computerfestplatten aufgezeichnet werden, wurde die
Alesis Digital Audio Tape (ADAT) wurde 1993 von der gleichnamigen Firma eingeführt. Zum Einen versteht man darunter das Aufnahmesystem, welches es ermöglicht, Audiosignale digital auf S-VHS-Kassetten aufzunehmen und zum Anderen die Übertragung von Audiosignalen mittels Lichtleiterkabel („ADAT Lightpipe”).
Da heutzutage Audiosignale fast ausschließlich auf Computerfestplatten aufgezeichnet werden, wurde die ADAT S-VHS Kassette als Aufnahmemedium weitgehend verdrängt. Das ADAT Format zur Übertragung digitaler Audiosignale erfreut sich allerdings weiterhin großer Popularität und ist in kleinen und mittelgroßen Tonstudios der Standard für mehrkanalige, digitale Audioübertragung geworden. Man findet ADAT Schnittstellen an Audiowandlern, digitalen Mischpulten und Soundkarten.
siehe auch: Digital Audio Tape (DAT)

Ausführlicher englischer Text auf en.wikipedia.org/wiki/adat
ADAT S-VHS Kassette als Aufnahmemedium weitgehend verdrängt. Das
Alesis Digital Audio Tape (ADAT) wurde 1993 von der gleichnamigen Firma eingeführt. Zum Einen versteht man darunter das Aufnahmesystem, welches es ermöglicht, Audiosignale digital auf S-VHS-Kassetten aufzunehmen und zum Anderen die Übertragung von Audiosignalen mittels Lichtleiterkabel („ADAT Lightpipe”).
Da heutzutage Audiosignale fast ausschließlich auf Computerfestplatten aufgezeichnet werden, wurde die ADAT S-VHS Kassette als Aufnahmemedium weitgehend verdrängt. Das ADAT Format zur Übertragung digitaler Audiosignale erfreut sich allerdings weiterhin großer Popularität und ist in kleinen und mittelgroßen Tonstudios der Standard für mehrkanalige, digitale Audioübertragung geworden. Man findet ADAT Schnittstellen an Audiowandlern, digitalen Mischpulten und Soundkarten.
siehe auch: Digital Audio Tape (DAT)

Ausführlicher englischer Text auf en.wikipedia.org/wiki/adat
ADAT Format zur Übertragung digitaler Audiosignale erfreut sich allerdings weiterhin großer Popularität und ist in kleinen und mittelgroßen Tonstudios der Standard für mehrkanalige, digitale Audioübertragung geworden. Man findet
Alesis Digital Audio Tape (ADAT) wurde 1993 von der gleichnamigen Firma eingeführt. Zum Einen versteht man darunter das Aufnahmesystem, welches es ermöglicht, Audiosignale digital auf S-VHS-Kassetten aufzunehmen und zum Anderen die Übertragung von Audiosignalen mittels Lichtleiterkabel („ADAT Lightpipe”).
Da heutzutage Audiosignale fast ausschließlich auf Computerfestplatten aufgezeichnet werden, wurde die ADAT S-VHS Kassette als Aufnahmemedium weitgehend verdrängt. Das ADAT Format zur Übertragung digitaler Audiosignale erfreut sich allerdings weiterhin großer Popularität und ist in kleinen und mittelgroßen Tonstudios der Standard für mehrkanalige, digitale Audioübertragung geworden. Man findet ADAT Schnittstellen an Audiowandlern, digitalen Mischpulten und Soundkarten.
siehe auch: Digital Audio Tape (DAT)

Ausführlicher englischer Text auf en.wikipedia.org/wiki/adat
ADAT Schnittstellen an Audiowandlern, digitalen Mischpulten und Soundkarten.
siehe auch: Digital Audio Tape (DAT)

Ausführlicher englischer Text auf en.wikipedia.org/wiki/adat