index_top
 

 

 

Weitere Informationen:

www.wisycom.com

MRK920 (700.8 K-Byte)

 

MRK920

8-Kanal Empfänger mit True Diversity und optionaler Interkom-Funktion (19"/3 HE)

Der weltweit erste Modul-Empfänger mit integrierter Intercom-Schaltung! (Option)

 

Der neue Wisycom Empfänger ist modular aufgebaut und kann mit bis zu 8 Empfangsmodulen bestückt werden.

Basierend auf modernsten HF-Komponenten ist der Empfänger in der Lage eine Schaltbandbreite von bis zu 150 MHz abzudecken. In Hinblick auf digitales terrestrisches Fernsehen (

DVB-T) und die noch nicht vollständig geklärte Frequenzverteilung bietet das Produkt eine sichere Investitionsgrundlage für die Zukunft.

Interessant für den Studiobetrieb ist die Verwaltung über vorhandene Netzwerkstrukturen. Die meisten Funktionen lassen sich über

(pronounced as separate letters) Short for Transmission Control Protocol/Internet Protocol, the suite of communications protocols used to connect hosts on the Internet. TCP/IP uses several protocols, the two main ones being TCP and IP. TCP/IP is built into the UNIX operating system and is used by the Internet, making it the de facto standard for transmitting data over networks. Even network operating systems that have their own protocols, such as Netware, also support TCP/IP.
(from www.webopedia.com)


Ausführliche englische Erläuterungen auf en.wikipedia.org/wiki/TCP/IP
TCP/IP fernbedienen. (Option)

Technische Daten MRK920: 
  • Wählbarer Frequenzbereich 450-900 MHz 

  • Schaltbandbreite 150 MHz 

  • Speicherplätze: 30 Gruppen à 16 Frequenzen 

  • fernsteuerbar über TCP/IP (Option)

  • Alle wichtigen Zustände auf einen Blick 

  • Intercom-Funktion zur Auswertung des Tastendrucks am Handsender ermöglicht Aufschaltung auf Intercom-Systeme (Option)

  • "Soft-Switch"-Schaltung für geräuschlose Umschaltung auf Intercom-Ausgang (Option)

  • Keine Insel! Pro Empfänger schaltbare Kompander-Presets machen den MRK920 voll-kompatibel zu anderen Herstellern 

  • "Recording"-Funktion (min./max.) der Empfangsfeldstärke direkt über die Statusbars 

  • Kundenspezifische Firmwareanpassung möglich

Folgende Optionen werden angeboten: 
  • zusätzliche Audio-Ausgänge (8xXLR) mit oder ohne Trafobestückung 

  • Relaiskarte mit Schaltkontakten, welche über die Handsender ausgelöst werden können. 

  • Intercom-Modul: Ein zusätzlicher Intercom-Ausgang steht für jeden Empfänger zur Verfügung. Wird am Handsender MTH200-PTT der Taster gedrückt, wird das Audio-Signal auf diese Ausänge zusätzlich oder exclusiv aufgeschaltet. Ausserdem steht der Schaltkontakt als GPI zur Verfügung. Ein dritter Ausgang stellt bei Tastendruck einen Signalton zur Verfügung, der als Rückmeldung auf einen In-Ear-Empfänger zugemischt werden kann. 

  • Ethernet Schnittstelle zur Überwachung und Fernsteuerung der Empfängereinheit. 

  • Zusätzliches redundantes Netzteil mit separater Einspeisung.