index_top
 

 

 

Weitere Informationen:

www.lawo.de

Diamond Radio Prospekt (627.4 K-Byte)

Diamond TV Prospekt (712.8 K-Byte)

diamond AV Prospekt (113 K-Byte)

Panels Prospekt (232.5 K-Byte)

 

diamond Serie

Digitales Mischpult und Kreuzschienensystem in Kassetten- und Modultechnik

Das diamond System ist ein digitales Mischpult- und Kreuzschienensystem, das seit 1993 existiert und seitdem kontinuierlich weiterentwickelt wird. Die Anwendung des Produktes war bereits seit den Anfängen auf den Sende- und sendenahen Bereich ausgelegt. In der Zwischenzeit wurde das System auf verschiedene Applikationen hin optimiert:

diamond Radio:

Mittlere bis grosse Hörfunksenderegien

diamond Produktion:

Kleine bis mittlere Produktionsregien für den sendenahen Bereich

diamond TV:

Senderegie im Fernsehen

diamond AV:

Standardisiertes Fernsehsende- und Produktionspult

diamond KS:

Kreuzschienensysteme

 

Allen gemeinsam ist die sehr stabile Soft- und Hardwareplattform, mit folgenden Merkmalen:

Die Basisbedienung ist bei allen Systemen identisch und hat sich dabei mehr als 100 mal bewährt.

Die Technik ist für einen 24 Std. Betrieb ausgelegt.

Durch die Modultechnik können diamonds in einem sehr grossen Rahmen kundenspezifisch an die Bedürfnisse angepasst werden.

Das diamond-Grundsystem besitzt ein festplattenloses Steuersystem.

Dadurch können schnelles Hochlaufen sowie Ausschalten ohne Shout-down-Prozedur gewährleistet werden. Zudem kann ein Stromausfall keinen Plattencrash verursachen.

Eine hauseigene Projektierung begleitet die Systeme von der der Konzeptionierung bis zur Abnahme.

Als Erweiterungen für die diamond-Systeme bieten wir noch folgende Zusatzkomponenten an:

RED 4:

Redakteursmischpultbedienfeld

KS 16 / KS15-1 / KS 14-2:

Tastenbedienfeld 19"/1 HE

MTXCON:

Koppelfeldsteuerungssoftware

LEITUNG
Der SDI-Standard beschreibt die Übertragung eines digitalen seriellen Videodatenstroms über Koaxialkabel. Er kommt hauptsächlich in Fernsehstudios zum Einsatz. Die Videodaten werden unkomprimiert mit den folgenden Bitraten übertragen:
•    143 Mbit/s bei NTSC composite
•    177 Mbit/s bei PAL composite
•    270 Mbit/s bei 4 × 3 4:2:2 component
•    360 Mbit/s bei 16 × 9 4:2:2 component
•    540 MBit/s bei Widescreen component
Bis zu der Übertragungsrate von 360 Mbit/s wurde SDI in SMPTE 259M (in aufsteigender Qualität Level A bis D) im Jahre 1997 standardisiert. Die Übertragungsrate von 540 Mbit/s wurde 2000 in SMPTE 344M standardisiert. In der horizontalen Austastlücke können digitalisierte Audiodaten übertragen werden. HDTV-Übertragung über SDI wurde 1998 in SMPTE 292M standardisiert und wird HD-SDI genannt. Hier beträgt die Datenrate 1,485 Gbit/s.
SDISPO:

Softwaresystem zur Leitungsdisposition in Client/Server-Technologie

KDO-KONF:

Software zur Konfiguration von Kommandoanlagen

 

Zusätzlich zu Stand alone Anlagen können Systeme untereinander vernetzt werden. Damit lässt sich eine integrierte Bedienung in möglichst vielen Bereichen realisieren. Das diamond-System bietet durch seine Möglichkeiten eine Lösung, mit der ganze Funkhäuser ausgestattet werden können. Dies verringert natürlich auch die Aufwendungen in Projektierung, Schulung, Service und Ersatzteilhaltung.

Basierend auf derselben Hardware- und Software-Basis bietet das diamond AV eine Komplettlösung, die mit sehr kurzen Lieferzeiten aufwarten kann und besonders kostengünstig ist. Dieses diamond-System hat einen optimierten Funktionsumfang für die Anwendung TV-ON-AIR und Produktion.