index_top
 

 

 

Weitere Informationen:

Systeme (202.2 K-Byte)

Brochüre E (1.1 M-Byte)

Manual E (4.4 M-Byte)

Manual D (1.2 M-Byte)

Blockschaltbild (52.3 K-Byte)

 

DEP@FM

Sendelimiter für FM und Leitungen


Der DEP@FM ist ein Stereo Sendeausgangsbegrenzer. Mit diesem Gerät können Sie sehr einfach alle geforderten Standards in Bezug auf Hub und Multiplex Leistung (Option MPX-Guard) einhalten. Dank der ausgereiften Algorithmen sind die Regelvorgänge nahezu unhörbar. Dank den kompakten Abmessungen (19”/1 HE) und den serienmässigen MPX-Ausgängen ist es ideal, diese Einheit direkt am Sender zu platzieren und damit die maximale Multiplex Leistung auszunutzen. Die weiteren optionalen Plug-ins Stereo Boost, Dorrough Loudness Monitor,RDS Basic undRDS Dynamik bieten weiteres Einsparungspotential an Geräten und natürlich an Platz.

 

Die Signalverarbeitungskette besteht aus:

-          AGC

-          HF-Limiter

-          Final-Clipper (Ausgangsbegrenzer mit APC Technologie)

Senderelevante Funktionen wie Preemphase (50/75 us), Bandbreitenbegrenzung auf 16 kHz oder Hubbegrenzung sind selbstverständlich integriert. 

Optional erhältlich sind folgende Plug-Ins MPX-Guard, Stereo Boost, RDS Basic undRDS Dynamik.

  

Die Einstellungen erfolgen über ein benutzerfreundliches, mitgeliefertes Windows™-PC-Programm. Presets können dabei auf dem PC oder im Gerät abgespeichert werden.

 

Als Schnittstellen stehen zur Verfügung:

-          Line In/Out

-          AES In/Out

-          Sync (In oder Out, konfigurierbar)

-          MPX Out (2 x BNC) mit digitalen Stereogenerator

-          GPIO (Alarm und Presetsteuerung)

-          Serielle Schnittstelle (RS 232) zur Konfiguration

-          Serielle Schnittstelle zum Anschluss eines Modems (Fernkonfiguration und –wartung)

-          Serielle Schnittstelle (RS 232) zur Übertragung von dynamischen RDS-Daten. Zur Funktion wird das Plug-InDynamik RDS benötigt.

-          Optional:Ethernet Schnittstelle zur Konfiguration über Netzwerk

-          Optional: RDS-SUB In (1 x BNC)