index_top
 

 

Weitere Informationen:

www.jinglejungle.ch

 

Jingle Jungle Studios

Die Planung der zweiten «City-Unit » von Jingle Jungle stellte für J+C Intersonic als Equipmentlieferant und Planer für die Raumakustik eine echte Herausforderung dar.

 

Bei der Konzeptionierung dieses neuen und unkonventionellen Studios wurden von den Betreibern vieles über Bord geworfen,was in einem Studio sonst üblich ist. Niemand konnte auf die vertrauten Konstruktionsmethoden zurückgreifen, praktisch alle Bauteile und Aufbauten mussten neu «erfunden » werden..
Technik hält Schritt mit Ambiente Die vorhandene Technik kann bezüglich Qualität und Möglichkeiten mühelos mit dem optischen Eindruck des Studios mithalten. Via eine AMX-Steuerung lässt sich die Regie per Knopfdruck vom Mischstudio in ein Vorführkino verwandeln -der grosse Videomonitor verschwindet im Pult, eine Leinwand (mit dem Center Lautsprecher!)dreht sich in die richtige Position, Verdunkelungsstoren fahren herunter....there ›s no business like showbusiness!
Ein DYNAUDIO ACOUSTICS Monitorsystem mit total 9 Lautsprechern in einer “Dolby-Surround ” --Anordnung sorgt in der neuen Regie für ein präzises und gleichzeitig beeindruckendes Klangbild. Es kamen hier zum ersten Mal zwei der neuen DYNAUDIO ACOUSTICS BX-30 Subwoofer zum Einsatz.M1.5 und BM6 Lautsprecher und DCA-450 Endstufen sind die übrigen Systemkomponenten.
Das neue Studio verfehlt seine Wirkung nicht -im grosszügigen Regieraum mit viel Tageslicht verbindet sich moderne Technik mit einem,für ein Studio ganz und gar untypischen,Ambiente.Von der Sprachkabine in Stromlinienform bis zu den erlesenen Möbeln ist in diesem Studio alles ziemlich radikal anders als man das sonst von Studios gewohnt ist.

zur├╝ck